August 7, 2018 / 11:02 AM / 4 months ago

Tesla drückt bei geplantem Werk in Shanghai aufs Gas

FILE PHOTO: People walk past a showroom outside Tesla China headquarters at China Central Mall in Beijing, China July 11, 2018. REUTERS/Jason Lee/File Photo

Peking/Shanghai (Reuters) - Der Elektroautobauer Tesla treibt seine Pläne für ein neues Werk in Shanghai voran.

Einen Monat nachdem das US-Unternehmen mit den Behörden vor Ort das Zwei-Milliarden-Dollar-Projekt unterzeichnet hat, begann der Konzern mit der Suche nach Personal für die erste Fabrik außerhalb der Vereinigten Staaten. Stellenausschreibungen auf der Internetseite der Firma zufolge werden zunächst Architekten und erfahrene Finanzmanager gesucht. Die Zeitung “21st Century Herald” berichtete am Dienstag, die Stellenanzeigen seien seit Sonntag geschaltet. Tesla wollte sich nicht äußern.

Das Werk in China soll im kommenden Jahr auf den Weg gebracht werden. Die ersten Autos sollen dort etwa zwei Jahre nach Baubeginn vom Band laufen. Zwei bis drei Jahre später sind dann bereits 500.000 Fahrzeuge jährlich geplant. Das benötigte Kapital will Konzernchef Elon Musk vor Ort aufnehmen. Auch in Europa sucht Musk zur Zeit nach einem Standort für ein Werk mit angeschlossener Batterieproduktion.

Musk steht unter Druck, weil er Produktionsziele in der Vergangenheit regelmäßig gerissen hat. Zuletzt hatte sich der umtriebige Unternehmenschef etwas vorsichtiger geäußert.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below