June 2, 2020 / 1:48 PM / a month ago

Grenell hat Amt des US-Botschafters in Deutschland aufgegeben

FILE PHOTO: Richard Grenell U.S. Ambassador to Germany attends the "Rally for Equal Rights at the United Nations (Protesting Anti-Israeli Bias)" aside of the Human Rights Council at the United Nations in Geneva, Switzerland, March 18, 2019. REUTERS/Denis Balibouse/File Photo

Berlin (Reuters) - Der bisherige US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat sein Amt aufgeben.

Grenell habe den Schritt zum 1. Juni vollzogen, sagte ein Sprecher der US-Vertretung am Dienstag in Berlin. Bis ein neuer Botschafter ernannt sei, werde seine Stellvertreterin Robin Quinville die Geschäfte führen. Fragen über die Nachfolge seien an das Weiße Haus zu richten.

Grenell galt als umstrittener Statthalter von US-Präsident Donald Trump in Deutschland. Er hatte die Bundesregierung wiederholt kritisiert, zuletzt Außenminister Heiko Maas im Streit um die amerikanische Kündigung des Militärabkommens “Open Skies”. Zudem hatte er der Bundesregierung mit einer Einschränkung der Geheimdienstzusammenarbeit beider Staaten gedroht, sollte der chinesischen Herstellers HuaweiHWT.UL nicht vom Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes ausgeschlossen werden. Auch hatte er davor gewarnt, dass deutsche Unternehmen vor einem “erheblichen Sanktionsrisiko” stünden, die sich am Bau der russischen Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 beteiligten.

Grenell war in den vergangenen Monaten zeitweise auch US-Geheimdienstkoordinator. Trump hatte bereits im Februar angekündigt, einen neuen Botschafter ernennen zu wollen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below