March 1, 2019 / 3:31 PM / 19 days ago

Fusionierte Linde erwartet gedrosseltes Umsatzwachstum

Linde Group logo is seen at company building before the annual news conference in Munich, Germany March 9, 2017. REUTERS/Lukas Barth

München (Reuters) - Der fusionierte Industriegase-Konzern Linde plc erwartet für das laufende Jahr ein Umsatzwachstum von weniger als fünf Prozent.

Der Zuwachs werde geringer ausfallen als 2018, heißt es in einer Präsentation für Investoren, die am Freitag veröffentlicht wurde. Linde erwartet, dass die Industrieproduktion weltweit an Schwung verlieren wird. Im vergangenen Jahr haben die beiden Fusionspartner Linde und Praxair zusammengerechnet 28,1 Milliarden Dollar umgesetzt, fünf Prozent mehr als 2017. Der Nettogewinn aus dem fortgeführten Geschäft - also ohne die verkauften Geschäftsteile - stieg dank höherer Margen und einer niedrigerer Steuerquote um acht Prozent auf 3,4 Milliarden Dollar. Im laufenden Jahr soll das Ergebnis je Aktie um acht bis zwölf Prozent zulegen, 2018 lag es bei 6,19 Dollar.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below