for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

US-Neubaugeschäft im Dezember überraschend rückläufig

FILE PHOTO: A new apartment building housing construction site is seen in Los Angeles, California, U.S. July 30, 2018. REUTERS/Lucy Nicholson

Washington (Reuters) - Das Geschäft mit Einfamilienhäusern in den USA ist im Dezember überraschend geschrumpft.

Die Zahl der verkauften Neubauten ging zum Vormonat um 0,4 Prozent auf eine Jahresrate von 694.000 Einheiten zurück, wie das Handelsministerium am Montag mitteilte. Von Reuters befragte Experten hatten mit einem Zuwachs um 1,5 Prozent gerechnet. Im gesamten Jahr 2019 legten die Verkäufe um 10,3 Prozent auf 681.000 Häuser zu - der höchste Wert seit 2007. Insgesamt bleibt die Lage am Häusermarkt angespannt: Die nach den Zinssenkungen der Notenbank tendenziell gefallenen Hypothekenpreise locken Bauinteressenten, doch erschwinglicher Wohnraum ist vielerorts knapp.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up