September 10, 2018 / 5:38 AM / 10 days ago

US-Energieminister trifft Kollegen aus Russland und Saudi-Arabien

Washington/Moskau (Reuters) - US-Energieminister Rick Perry will sich Reuters-Informationen zufolge diese Woche mit seinen Amtskollegen aus Saudi-Arabien und Russland treffen.

FILE PHOTO: U.S. Secretary of Energy Rick Perry testifies to the House Energy and Commerce Committee on Capitol Hill in Washington, U.S., April 12, 2018. REUTERS/Joshua Roberts/File Photo

Hintergrund sind die Bemühungen der Regierung in Washington, die ölproduzierenden Länder zu einer anhaltend hohen Förderung zu bewegen. In zwei Monaten sollen erneut US-Sanktionen gegen iranische Öllieferungen greifen, nachdem US-Präsident Donald Trump das Atomabkommen mit dem Land aufgekündigt hat.

US-Regierungskreisen zufolge trifft sich Perry an diesem Montag in Washington mit dem saudiarabischen Energieminister Chalid al-Falih. Für Donnerstag ist demnach eine Zusammenkunft mit seinem russischen Kollegen Alexander Nowak in Moskau geplant. Dabei geht es wahrscheinlich auch um das Projekt der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2, mit der Gas aus Russland nach Westeuropa transportiert werden soll. US-Präsident Donald Trump macht Front gegen das Vorhaben, weil es seiner Ansicht nach den russischen Einfluss in Europa vergrößert. Deutschland unterstützt die Pipeline.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below