February 7, 2020 / 5:25 PM / 10 days ago

US-Handelsberater - Zölle auf EU-Autoimporte gegenwärtig kein Thema

An aerial photo shows the Seoul Express container ship, registered in Germany, left, and the the Cap Jackson container ship, registered in Singapore, docked at Harbor Island at the Port of Seattle in Seattle, Washington, U.S. March 21, 2019. Picture taken March 21, 2019. REUTERS/Lindsey Wasson

Washington (Reuters) - Die USA nehmen zunächst Abstand von den angedrohten Zöllen auf Importe von Autos und Fahrzeugteilen aus der Europäische Union.

“Ich glaube, die ganze Diskussion darüber ist gegenwärtig ausgesetzt”, sagte der Sicherheitsberater von Präsident Donald Trump, Larry Kudlow, am Freitag dem Sender Bloomberg TV. Zunächst solle ein Handelsabkommen zwischen den USA und der EU ausgelotet werden. Die US-Regierung hatte erklärt, einige der Importe könnten eine Gefahr für die nationale Sicherheit darstellen, und mit Zöllen von bis zu 25 Prozent gedroht. Eine wichtige Frist für deren Verhängung ließ sie jedoch im November verstreichen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below