June 4, 2018 / 3:27 PM / 3 months ago

EU-Kommissarin - Erste Schutzmaßnahmen für Stahl und Alu im Juli möglich

Genf (Reuters) - Die EU-Staaten werden nach Worten von Handelskommissarin Cecilia Malmström womöglich im Juli erste Schutzmaßnahmen für die heimische Stahl- und Aluminiumbranche erlassen.

European Trade Commissioner Cecilia Malmstroem holds a news conference following the United States announcement to impose tariffs on steel and aluminium from the European Union, in Brussels, Belgium June 1, 2018. REUTERS/Yves Herman

“Darüber werden wir sprechen”, sagte die schwedische Politikerin am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. Es gebe bereits Hinweise, dass für die USA bestimmter Stahl wegen der zusätzlichen US-Zölle nach Europa umgeleitet werde. Die vollständige Prüfung der Angelegenheit werde allerdings neun Monate in Anspruch nehmen.

Malmström warnte US-Präsident Donald Trump außerdem erneut davor, zusätzliche Zölle auf Autos einzuführen. Bei einem derartigen Schritt könnte es von der EU noch härtere Gegenmaßnahmen als gegen die Zölle auf Stahl und Alu geben, sagte sie. Von den US-Zöllen auf Autoimporte wäre Deutschland besonders betroffen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below