August 22, 2019 / 4:46 AM / a month ago

IWF-Vorstand beseitigt Alters-Hürde für Chef-Kandidatin Georgiewa

FILE PHOTO: World Bank Chief Executive Officer Kristalina Georgieva speaks at the annual session of China Development Forum (CDF) 2018 at the Diaoyutai State Guesthouse in Beijing, China March 25, 2018. REUTERS/Jason Lee/File Photo

Washington (Reuters) - Der Vorstand des Internationalen Währungsfonds (IWF) empfiehlt eine Reform der Altersgrenze für die Chefs der Organisation und beseitigt damit eine Hürde für die Kandidatin Kristalina Georgiewa.

Die 24 Mitglieder des Vorstandes hätten dies beschlossen, teilte der IWF am Mittwoch mit. Gegenwärtig dürfen Kandidaten für den Chefposten nicht älter als 65 Jahre sein. Die von Europa nominierte Georgiewa ist vergangene Woche 66 Jahre alt geworden.

Georgiewa war früher EU-Haushaltskommissarin und ist momentan Geschäftsführerin der Weltbank. Der IWF will bis Anfang Oktober die Entscheidung fällen, wer Nachfolger von Christine Lagarde wird, die an die Spitze der Europäischen Zentralbank wechselt. Insidern zufolge waren vor allem süd- und osteuropäische Staaten für Georgiewa, Deutschland setzte sich zunächst für den früheren niederländischen Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem ein.[nL8N24Y6X7]

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below