June 26, 2019 / 2:04 PM / 4 months ago

Trump kritisiert EU-Klagen gegen soziale Netzwerke

U.S. President Donald Trump speaks prior to signing an executive order establishing a White House Council on "Eliminating Regulatory Barriers to Affordable Housing" in the Oval Office of the White House in Washington, U.S., June 25, 2019. REUTERS/Carlos Barria

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat das Vorgehen der Europäischen Union gegen amerikanische Technologie-Konzerne wie Google und Facebook scharf kritisiert.

“Sie hasst die USA mehr als jede andere Person, die ich kennengelernt habe”, sagte Trump am Mittwoch dem Sender Fox offenbar unter Anspielung auf EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager. “Was sie (damit) unserem Land antut. Sie verklagt alle unsere Unternehmen.” Wenn, dann sollten die USA derartige Klagen anstrengen “und vielleicht werden wir das tun”. Trump wiederholte seinen Vorwurf, dass soziale Medien Konservative diskriminierten. “Sie sollten verklagt werden”, sagte er.

Die Aktien von US-Technologie-Unternehmen kamen vorbörslich nach Trumps Aussagen unter Druck. Wettbewerbshüter in Europa und den USA ermittelten in den vergangenen Jahren mehrfach gegen die Großkonzerne. Zuletzt verhängte die EU-Kommission etwa gegen die Google-Mutter Alphabet ein Bußgeld von 1,5 Milliarden Euro, weil das Unternehmen seine marktbeherrschende Stellung missbraucht haben soll. Insidern zufolge wollen die US-Wettbewerbsbehörden die Marktmacht und Praktiken von Facebook, Apple, Google und Amazon prüfen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below