Reuters logo
Fed-Mitglied Bullard lehnt Zinserhöhung in naher Zukunft ab
28. September 2017 / 06:02 / vor 25 Tagen

Fed-Mitglied Bullard lehnt Zinserhöhung in naher Zukunft ab

New York (Reuters) - Eine weitere Zinserhöhung ist nach Einschätzung eines hochrangigen US-Notenbankers in naher Zukunft nicht notwendig.

James Bullard, President of the St. Louis Federal Reserve Bank, speaks during an interview with Reuters in Boston, Massachusetts August 2, 2013. Bullard said on Friday that the U.S. economy is improving modestly but needs to gather more steam, while inflation remained too low for comfort, underscoring the debate within the central bank over when to scale back stimulus. REUTERS/Brian Snyder (UNITED STATES - Tags: BUSINESS)

Grund sei, dass die Inflation wahrscheinlich niedrig bleiben werde, sagte der Chef der Fed von St. Louis, James Bullard, am Mittwoch. Außerdem werde das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr nicht spürbar über zwei Prozent steigen. Das derzeitige Zinsniveau sei angesichts der makroökonomischen Daten angemessen. Bullard spricht sich seit längerem gegen Zinserhöhungen aus. Er ist in diesem Jahr kein Mitglied des zinsentscheidenden Offenmarktausschusses, nimmt aber an den Beratungen teil.

Notenbankchefin Janet Yellen hatte dagegen am Dienstag gesagt, dass die unerwünscht niedrige Inflation in den USA weiteren Zinserhöhungen nicht im Weg stehe. Sie nannte es “unklug” damit zu warten, bis das Zwei-Prozent-Ziel der Zentralbank (Fed) bei der Teuerung erreicht sei.

Die Fed hält den Zins in einer Spanne von 1,0 bis 1,25 Prozent. Zuletzt signalisierte sie eine weitere Erhöhung noch in diesem Jahr. Die Notenbank reagiert mit ihrer Linie schrittweiser Zinserhöhungen auf den anhaltenden Aufschwung im Land. Die Wirtschaft wuchs zuletzt so stark wie seit zwei Jahren nicht mehr. Doch der als zu niedrig empfundene Preisauftrieb bereitet den Währungshütern noch Kopfschmerzen. Sie achten bei ihrem Inflationsziel von zwei Prozent besonders auf Preisveränderungen bei persönlichen Ausgaben der Verbraucher - ohne Energie- und Nahrungsmittelkosten. Die Zielmarke der Fed ist bei dieser Kennziffer mit zuletzt 1,4 Prozent noch nicht in Sichtweite.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below