Reuters logo
Portal - Yellen aus dem Rennen um künftigen Chefposten der Fed
26. Oktober 2017 / 12:35 / in 25 Tagen

Portal - Yellen aus dem Rennen um künftigen Chefposten der Fed

Washington (Reuters) - US-Notenbankchefin Janet Yellen ist nach Informationen eines Politikportals aus dem Rennen um den künftigen Chefposten bei der Fed.

Federal Reserve Chairman Janet Yellen speaks during a news conference after a two-day Federal Open Markets Committee (FOMC) policy meeting, in Washington, U.S., September 20, 2017. REUTERS/Joshua Roberts

Präsident Donald Trump habe entschieden, sie nicht für eine zweite Amtszeit zu nominieren, berichtete Politico am Donnerstag. Es berief sich auf einen Insider, der regelmäßig mit dem Staatschef spricht. Trump hatte jüngst den Star-Ökonomen John Taylor sowie Fed-Direktor Jerome Powell ins Gespräch gebracht. Zugleich hatte er aber auch gesagt, er schätze die gegenwärtige Chefin. Wie aus Kreisen des Präsidialamtes verlautete, sind die Würfel jedoch noch nicht gefallen: Trump habe sich noch nicht entschieden. Der Präsident hat aber angekündigt, bald seine Wahl zu treffen.

Aus dem Rennen um den Fed-Chefposten dürfte auch Trumps Wirtschaftsberater Gary Cohn ausgeschieden sein: Der Präsident wird ihn nach Angaben aus Regierungskreisen nicht zum neuen Chef der Notenbank nominieren. Dessen Rolle sei zu entscheidend dabei, die Steuerreform durchzubringen, so ein Insider. Eine zweite, mit der Sache vertraute Person sagte, es werde in dieser Woche wohl keine Ankündigung zu der Personalie geben.

Trump hatte jüngst Meinungen von Senatoren seiner Republikanischen Partei eingeholt. Ein Teilnehmer sagte der Nachrichtenagentur Reuters, der Präsident habe detailliert gefragt, ob sie lieber Powell oder Taylor an der Spitze der Notenbank sehen würden. Dabei habe sich eine Mehrheit für Taylor herauskristallisiert.

Während der Ökonom aus Stanford bei der nötigen Bestätigung im Senat auf Rückhalt zählen könnte, dürfte er bei vielen Top-Währungshütern mit seinen Vorstellungen anecken. Er hat eine Regel zur Ermittlung des angemessenen Leitzinses entwickelt und will die Geldpolitik daran ausrichten. Die Spitze der Notenbank läuft jedoch Sturm gegen solche Pläne, da Währungshüter ihren Bewegungsspielraum eingeengt sehen.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below