August 23, 2019 / 1:10 PM / 4 months ago

Fed-Notenbanker Bullard erwartet Debatte über kräftigen Zinsschritt

St. Louis Federal Reserve Bank President James Bullard speaks at a public lecture in Singapore October 8, 2018. REUTERS/Edgar Su

Washington (Reuters) - Die US-Notenbank Fed wird nach Einschätzung eines ihrer führenden Mitglieder auf ihrer nächsten Sitzung intensiv über eine Zinssenkung um einen halben Prozentpunkt debattieren.

“Ich denke, das wird auf den Tisch kommen”, sagte der Präsident des Fed-Ablegers von St. Louis, James Bullard, am Freitag zu Bloomberg TV. Die Notenbank hatte Ende Juli erstmals seit der Finanzkrise vor mehr als zehn Jahren ihren Leitzins um einen Viertelpunkt auf jetzt 2,00 bis 2,25 Prozent gesenkt. Damit reagierte sie auf den Handelsstreit mit China, der zusehends auf die Weltkonjunktur und die heimische Wirtschaft durchschlägt.

Mit Spannung wird erwartet, wie sich Fed-Chef Jerome Powell zur Geldpolitik äußert. Von seiner für Freitagnachmittag erwarteten Rede auf dem Notenbank-Treffen in Jackson Hole in Wyoming erhoffen sich Investoren weiteren Aufschluss über die künftige Zinsentwicklung. Die nächste Sitzung des über die Zinsen entscheidenden Offenmarktausschusses der US-Notenbank ist am 17. und 18. September geplant.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below