for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
DE Dollar Report

US-Regierung erwägt neue Verbraucherschutzbehörde für Finanzen

Washington, 21. Mai (Reuters) - Die US-Regierung will heimische Verbraucher verstärkt vor zweifelhaften Bankgeschäften schützen, die als Auslöser der jüngsten Finanzkrise gelten. Denkbar sei dafür eine unabhängige Kommission oder Behörde, sagte US-Finanzminister Timothy Geithner am Donnerstag bei einer Kongressanhörung in Washington. Sie solle strengere Regeln für den Verbraucherschutz aufstellen und durchsetzen helfen. Unter anderem die Vergabe von riskanten Immobilienkrediten an finanziell schlecht abgesicherte Kunden gilt als Auslöser für einen Boom am US-Häusermarkt, dessen späterer Kollaps die USA in eine tiefe Rezession gestürzt hat.

Geithner kündigte für die kommenden Wochen eine Reihe von Reformvorschlägen für die Finanzaufsicht an. Experten rechnen damit, dass die Regierung von Präsident Barack Obama Hedgefonds stärker kontrollieren, die Bankenaufsicht vereinheitlichen und die Bezahlung von Managern auf den Prüfstand stellen will.

Reporter: Glenn Somerville; bearbeitet von Elke Ahlswede; redigiert von Stefanie Huber

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up