August 23, 2012 / 3:28 PM / 7 years ago

US-Flugzeugträger kehrt wegen Iran und Syrien nach Nahost zurück

Dubai (Reuters) - Die USA beordern den Flugzeugträger “Stennis” in den Nahen Osten zurück. Verteidigungsminister Leon Panetta begründete die Entscheidung laut Pressedienst der Marine am Donnerstag mit den Krisen um den Iran und Syrien.

Die “Stennis” wird danach bereits in der kommenden Woche von ihrem Heimathafen Seattle in See stechen. Für die Besatzung bedeutet das einen um vier Monate verkürzten Heimataufenthalt, da der Flugzeugträger erst Ende des Jahres wieder auf Fahrt in den Pazifik gehen sollte.

Ein Sprecher der Fünften US-Flotte in Bahrain sagte, die Rückkehr der “Stennis” in den Nahen Osten bedeute keinen Aufmarsch in der Region, da sie die “Enterprise” ersetze. Diese werde nach mehr als 50 Jahren außer Dienst gestellt. Die “Stennis” war bis Januar im Golf eingesetzt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below