June 25, 2018 / 2:25 PM / 4 months ago

GE verkauft Gasmotorensparte an Advent

Frankfurt (Reuters) - Der Siemens-Rivale General Electric verkauft sein Geschäft mit Gasmotoren und Geräten zur dezentralen Stromerzeugung an den Finanzinvestor Advent.

The logo of General Electric is seen at its plant in Baden, Switzerland November 15, 2017. REUTERS/Arnd Wiegmann

Der Kaufpreis für die Sparte um die österreichische Firma Jenbacher betrage 3,25 Milliarden Dollar, teilte Advent am Montag mit. Zu der Sparte gehören unter anderem Gasmotoren für Industrieanlagen und Blockheizkraftwerke der Marken Jenbacher und Waukesha. Mit rund 3000 Mitarbeitern kam sie im Geschäftsjahr 2017 auf einen Umsatz von 1,3 Milliarden Dollar. Die Sparte dürfte im laufenden Jahr einen Betriebsgewinn (Ebitda) von rund 290 Millionen Dollar einfahren, wie eine mit der Angelegenheit vertraute Person sagte.

Advent hofft durch die Übernahme vom Trend zur dezentralen Energieerzeugung zu profitieren. Angesichts der zunehmenden Bedeutung von Wind- und Solarenergie müssen Schwankungen in den Energienetzen immer häufiger ausgeglichen werden. “Das Unternehmen verfügt über ein erhebliches Wachstumspotenzial”, sagte Advent-Manager Ranjan Sen. “Wir planen maßgebliche Investitionen in bedeutende Bereiche wie das Produktportfolio, Servicenetzwerk und die Digitalisierung.”

Die Sparte verfügt über drei Hauptstandorte in Österreich, Kanada und den USA. “In Kanada wird derzeit ein komplett neues Werk errichtet, das Ende 2018 in Betrieb geht. In das Werk wird ein dreistelliger Millionenbetrag investiert”, sagte Sen der Nachrichtagentur Reuters. “Auch in Österreich in Jenbach werden wir weiter investieren.”

GE-Chef John Flannery steht unter dem Druck von Investoren, den Mischkonzern zu verschlanken, der nicht zuletzt im Energiegeschäft mit Umsatz- und Gewinnrückgängen kämpft. Flannery hat zahlreiche Geschäfte zum Verkauf gestellt, den Aktienkurs aber bislang nicht beleben können. Nach 110 Jahren ist der Konzern aus dem US-Leitindex Dow Jones geflogen und wird am Dienstag (26. Juni) durch die Drogeriekette Walgreens Boots Alliance ersetzt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below