October 9, 2008 / 5:38 PM / 11 years ago

General Motors-Aktie stürzt auf tiefsten Stand seit 1950 ab

Detroit (Reuters) - Im Strudel der Finanzkrise sind General Motors-Aktien am Donnerstag auf den tiefsten Stand seit 1950 abgestürzt.

Die Papiere des ins Trudeln geratenen Autobauers brachen an der Börse in New York zeitweise um mehr als 21 Prozent ein. Im Mittagshandel lag die Aktie bei einem Minus von 15 Prozent.

GM hatte kurz zuvor enttäuschende Verkaufszahlen für Europa bekanntgegeben. Der Absatz sei im September um 1,9 Prozent auf 1,62 Millionen Wagen zurückgegangen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Dramatisch ist der Rückgang vor allem deshalb, weil Europa für GM angesichts der Krise am Heimatmarkt USA zuletzt zu einer wichtigen Stütze geworden ist. Der Grund für die Zurückhaltung der Käufer seien die Kreditkrise und die Inflation.

Gemessen an dem jetzigen Aktienkurs ist GM nur noch etwa vier Milliarden Dollar wert. Im Vergleich dazu ist sein deutscher Konkurrent Volkswagen nach seiner jüngsten Kursexplosion mit einer Marktkapitalisierung von rund 130 Milliarden Dollar mehr als 30-mal soviel wert.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below