March 23, 2018 / 11:38 AM / a month ago

Altmaier - Eskalation in Handelsfragen muss vermieden werden

Berlin (Reuters) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ist erleichtert über die vorläufige Ausnahme der EU-Staaten von US-Strafzöllen.

German Economic Minister Peter Altmaier answers questions from the news media after delivering a statement regarding the Trump Administration's steel and aluminum tariffs outside of the White House in Washington, U.S., March 19, 2018. REUTERS/ Leah Millis

“Ich bin sehr froh und erleichtert, dass es gelungen ist, eine Ausnahme für Europa insgesamt zu erreichen”, sagte der CDU-Politiker am Freitag in Berlin. Das sei nicht nur eine gute Nachricht für die Beschäftigten in der Aluminium- und Stahlindustrie, sondern auch grundsätzlich, “weil der freie und faire Handel zwischen Europa und den USA eine wichtige Bedeutung hat”.

“Wir sollten alles tun, um eine Eskalation in diesem Bereich zu vermeiden”, sagte Altmaier. In den kommenden Wochen gehe es darum, eine dauerhafte Ausnahme zu erreichen und einen Handelskonflikt auszuräumen. “Wir wollen, dass am Ende der freie Welthandel gestärkt und nicht reduziert wird”, sagte Altmaier.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below