January 29, 2019 / 2:25 PM / 3 months ago

US-Finanzminister - Huawei keine Belastung für China-Gespräche

FILE PHOTO: U.S. Treasury Secretary Steven Mnuchin delivers remarks at the United States Conference of Mayors winter meeting in Washington, U.S., January 24, 2019. REUTERS/Yuri Gripas/File Photo

Washington (Reuters) - US-Finanzminister Steve Mnuchin sieht in dem verschärften Vorgehen gegen den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei keine Belastung für der bevorstehenden Handelsgespräche mit der Pekinger Regierung.

“Das sind separate Themen und das ist ein separater Dialog”, sagte Mnuchin am Dienstag dem TV-Sender Fox Business Network. Technologiefragen seien zwar Teil der Gespräche zur Lösung des Handelsstreits, aber alle Themen, die sich auf Verstöße gegen das US-Recht oder US-Sanktionen bezögen, würden auf einem separaten Weg behandelt. Huawei sei also nicht Teil der Handelsgespräche mit Chinas Vize-Regierungschef Liu He am Mittwoch und Donnerstag in Washington, bei denen er signifikante Fortschritte erwarte.

Das US-Justizministerium hatte am Montag Anklage gegen Huawei erhoben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below