September 10, 2018 / 10:59 AM / 2 months ago

US-Meteorologen warnen vor "Florence" - Hurrikan wird stärker

A photo taken from the International Space Station by astronaut Ricky Arnold shows Hurricane Florence over the Atlantic Ocean in the early morning hours of September 6, 2018. Picture taken September 6, 2018. Courtesy @astro_ricky/NASA/Handout via REUTERS ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE HAS BEEN SUPPLIED BY A THIRD PARTY. MANDATORY CREDIT.

Tampa (Reuters) - Die US-Behörden warnen die Bewohner der Südostküste vor einem potenziell lebensbedrohlichen Hurrikan.

“Florence” könnte noch am Montag zu einem Wirbelsturm der Kategorie drei auf der fünfstufigen Saffir-Simpson-Skala erstarken, teilte das Nationale Hurrikanzentrum (NHC) mit. Das bedeutet Windgeschwindigkeiten zwischen knapp 180 und fast 210 Kilometern pro Stunde. Voraussichtlich am Donnerstag werde “Florence” in den USA auf Land treffen. Es sei damit zu rechnen, dass der Sturm bis dahin ein “extrem gefährlicher großer Hurrikan” bleibe. Die Gouverneure von Virginia sowie North und South Carolina riefen in den Bundesstaaten den Notstand aus.

Montagfrüh befand sich “Florence” nach Angaben des NHC noch etwa 1000 Kilometer südöstlich der Bermudainseln über dem Atlantik. Auf seinem Weg über die warmen Gewässer hinweg tanke der Hurrikan Kraft. Das Sturmzentrum dürfte Mittwoch zwischen den Bahamas und den Bermudas liegen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below