28. August 2017 / 05:00 / vor einem Monat

Trump besucht Dienstag Katastrophengebiet in Texas

U.S. President Donald Trump waves as he walks on South Lawn of the White House in Washington, U.S., before his departure to Camp David, August 25, 2017. REUTERS/Yuri Gripas

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump besucht am Dienstag das Katastrophengebiet in Texas.

Einzelheiten würden noch ausgearbeitet, teilte das US-Präsidialamt am Sonntag mit. Der Hurrikan “Harvey” hat mindestens zwei Menschen das Leben gekostet. Der Sturm brachte immense Mengen an Regen mit sich und überschwemmte Häuser und Straßen. Da sich der Hurrikan kaum vom Fleck bewegt, dürfte er das Gebiet noch tagelang mit Starksturm, massiven Regenfällen, Überschwemmungen und Flutwellen beuteln.

“Harvey” war in der Nacht zu Samstag mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 210 Kilometern in der Stunde über die Küste von Texas hinweggefegt. Damit war er der stärkste Sturm in dem US-Bundesstatt seit mehr als 50 Jahren. Über Land schwächte er sich jedoch ab, brachte aber massiven Regen mit sich. “Harvey” ist die erste große Naturkatastrophe, der sich Trump in seiner Amtszeit ausgesetzt sieht.

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below