for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

Neugeschäft der US-Industrie zieht nur noch leicht an

A portrait of Benjamin Franklin on a U.S. One-hundred dollar bill is pictured at Interbank Inc. money exchange in Tokyo, in this September 9, 2010 picture illustration. REUTERS/Yuriko Nakao/File Photo

Washington (Reuters) - Die Aufträge der US-Industrie ziehen deutlich langsamer an als zuletzt.

Die Bestellungen stiegen im August vergleichweise gering um 0,7 Prozent zum Vormonat, wie das Handelsministerium am Freitag mitteilte. Ökonomen hatten mit 1,0 Prozent gerechnet, nach 6,5 Prozent im Juli. Die Corona-Pandemie hatte im März und April für heftige Rückgänge gesorgt. Die Virus-Krise hat die US-Wirtschaft im zweiten Quartal - auf das Jahr hochgerechnet - um 31,4 Prozent schrumpfen lassen. [nZON000N7Z] US-Finanzminister Steven Mnuchin erklärte, es gebe immer noch Teile der US-Wirtschaft, die Schwierigkeiten hätten, das Geschäft wieder hochzufahren. Insgesamt brauche die Wirtschaft weitere Hilfe.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up