November 22, 2017 / 3:20 PM / 22 days ago

US-Industrie mit überraschendem Auftragsschwund

Washington (Reuters) - Die US-Industrie hat im Oktober einen unerwarteten Auftragsrückgang erlitten.

A family looks at Dodge Ram pick up trucks in Silver Spring, Maryland, August 1, 2012. All three U.S. automakers reported lower-than-expected July auto sales on Wednesday as high U.S. unemployment and weak consumer confidence kept would-be buyers on the sidelines. The largest U.S. automaker, General Motors, reported a 6 percent drop in July, Ford Motor Company a 4 percent drop, while smaller U.S. rival Chrysler Group posted a 13 percent increase. REUTERS/Gary Cameron (UNITED STATES - Tags: TRANSPORT BUSINESS)

    Die Bestellungen für langlebige Güter - vom Toaster bis zum Flugzeug - schrumpften um 1,2 Prozent zum Vormonat an, wie das Handelsministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten hingegen ein Wachstum von 0,3 Prozent erwartet nach einem Plus von 2,2 Prozent im Vormonat.

    Die Zahlen schwanken oft, auch wegen der Bestellungen bei Flugzeugbauern. Wie Boeing(BA.N) auf seiner Webseite mitteilte, gingen im Oktober 64 Aufträge ein, nach 72 im September. Die Industrie macht etwa zwölf Prozent des Bruttoinlandsproduktes der weltgrößten Volkswirtschaft aus.

    0 : 0
    • narrow-browser-and-phone
    • medium-browser-and-portrait-tablet
    • landscape-tablet
    • medium-wide-browser
    • wide-browser-and-larger
    • medium-browser-and-landscape-tablet
    • medium-wide-browser-and-larger
    • above-phone
    • portrait-tablet-and-above
    • above-portrait-tablet
    • landscape-tablet-and-above
    • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
    • portrait-tablet-and-below
    • landscape-tablet-and-below