April 26, 2018 / 2:12 PM / a month ago

US-Industrie überrascht mit deutlichem Auftragzuwachs

Washington (Reuters) - Die US-Industrie hat im März überraschend viele Aufträge eingesammelt.

FILE PHOTO: The Valero St. Charles oil refinery, the high-conversion facility located adjacent to the Mississippi River, is seen during a tour of the refinery in Norco, Louisiana, U.S., August 15, 2008. REUTERS/Shannon Stapleton/File Photo

Die Bestellungen für langlebige Güter - vom Toaster bis zum Flugzeug - stiegen um 2,6 Prozent zum Vormonat, wie das Handelsministerium am Donnerstag mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten 1,6 Prozent erwartet. Im Februar waren die Aufträge um 3,5 Prozent gestiegen und damit stärker als zunächst ermittelt.

Die Zahlen schwanken oft, da das Auf und Ab stark von Flugzeug-Bestellungen abhängt. Während die Order von Maschinen im März so kräftig fielen wie seit fast zwei Jahren nicht mehr, zog die Nachfrage nach Transportmitteln wie Flugzeugen kräftig an. Die Industrie macht etwa zwölf Prozent des Bruttoinlandsproduktes der weltgrößten Volkswirtschaft aus.

Diese dürfte im ersten Quartal an Schwung verloren haben. Das Bruttoinlandsprodukt sollte zwischen Januar und März mit einer Jahresrate von 2,0 Prozent gewachsen sein, sagen Ökonomen voraus. Im Vorquartal waren es noch 2,9 Prozent. Eine erste Schätzung wird am Freitag veröffentlicht.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below