November 27, 2019 / 2:02 PM / 9 days ago

US-Industrie überrascht mit Auftragszuwachs

With a U.S. flag as a backdrop, U.S. President Donald Trump delivers remarks on supporting the passage of the U.S.-Mexico-Canada (USMCA) trade deal during a visit to Derco Aerospace Inc., a Lockheed Martin subsidiary, in Milwaukee, Wisconsin, U.S., July 12, 2019. REUTERS/Carlos Barria

Washington (Reuters) - Die US-Industrie hat im Oktober überraschend mehr Aufträge an Land gezogen.

Die Bestellungen für langlebige Güter - vom Toaster bis zum Flugzeug - stiegen um 0,6 Prozent zum Vormonat, wie das Handelsministerium in Washington am Mittwoch mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten hingegen mit einem Rückgang von 0,8 Prozent gerechnet, nachdem es im September ein Minus von 1,4 Prozent gegeben hatte.

Die US-Industrie macht etwa zwölf Prozent des Bruttoinlandsproduktes der weltgrößten Volkswirtschaft aus. Ihr macht der seit fast anderthalb Jahren anhaltende Handelskrieg mit China zu schaffen. Die beiden weltgrößten Wirtschaftsmächte haben sich gegenseitig mit Strafzöllen überzogen. Darunter leiden vor allem die Investitionen.

Reporter: Lucia Mutikani, geschrieben von 030-2888 5168

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below