November 1, 2018 / 2:20 PM / 11 days ago

US-Industrie wächst nicht mehr so stark - Dämpfer im Oktober

Employees work at Caterpillar's small wheel loader assembly plant in Clayton, North Carolina, U.S., August 29, 2018. Picture taken August 29, 2018. REUTERS/Rajesh Singh

Washington (Reuters) - Die US-Industrie hat im Oktober überraschend deutlich Fahrt verloren.

Zum Start des vierten Quartals fiel der Einkaufsmanager-Index auf 57,7 Zähler von 59,8 Punkten im Vormonat, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Firmenumfrage des Institute for Supply Management (ISM) hervorgeht. Von Reuters befragte Ökonomen hatten nur einen leichten Rückgang auf 59,0 Punkte erwartet. Das Barometer fiel auf den tiefsten Stand seit April. Es signalisiert jedoch weiter eine starke Dynamik, da es noch klar über der Wachstumsschwelle von 50 Punkten liegt. Das Wachstum im Neugeschäft verlor ebenso Schwung wie die Beschäftigungslage.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below