for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

September bringt der US-Industrie einen Auftragsschub

FILE PHOTO: The Empire State Building and Manhattan skyline are seen in New York City, New York, U.S., September 9, 2020./File Photo

Washington (Reuters) - Die US-Industrie macht größere Fortschritte bei der Erholung von den Folgen der Corona-Krise als gedacht.

Die Aufträge für langlebige Gebrauchsgüter wie Flugzeuge oder Maschinen legten im September um 1,9 Prozent zum Vormonat zu, wie das Handelsministerium am Dienstag mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich mit einem Plus von 0,5 Prozent gerechnet, nachdem es im August 0,4 Prozent waren.

“Der Auftragseingang kann den fünften Monat in Folge zulegen”, sagte Ökonom Ulrich Wortberg von der Helaba. Das Vorkrisenniveau sei zwar erreicht. Ob die positiven Daten vom September die Sorgen vor einer nachlassenden Konjunkturerholung verdrängten, dürfe mit Blick auf das Corona-Infektionsgeschehens aber bezweifelt werden. Auch die Notenbank Fed sieht die Wirtschaft trotz der spürbaren Erholungstendenzen auf einem unsicheren Weg. Die Corona-Fallzahlen stiegen zuletzt auch in den USA.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up