April 24, 2018 / 3:32 PM / 7 months ago

Trump warnt Iran vor Wiederaufnahme seines Atomprogramms

U.S. President Donald Trump speaks during his Oval Office meeting with French President Emmanuel Macron (not pictured) following the official arrival ceremony for Macron at the White House in Washington, U.S., April 24, 2018. REUTERS/Kevin Lamarque

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat Iran vor einer Wiederaufnahme seines Atomprogramms gewarnt.

Das Land würde größere Probleme bekommen als jemals zuvor, sagte Trump zu Beginn eines Treffens mit dem französischen Staatschef Emmanuel Macron. Das Atomabkommen mit Iran bezeichnete Trump als wahnsinnig. Macron bewertete es dagegen als wichtig. Es sei Teil eines breiteren Sicherheitskonzepts in der Region.

Neben Frankreich kämpfen auch die Unterzeichnerstaaten des Abkommens Deutschland, Großbritannien, Russland und China um einen Erhalt des Vertrages, in dem sich Iran zur Beschränkung seines Atomprogramms verpflichtet.

Irans Präsident Hassan Ruhani warnte Trump: “Ich sage denen im Weißen Haus, wenn sie ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, wird die iranische Regierung entschlossen reagieren.” Wenn jemand das Abkommen verrate, werde dies “ernsthafte Konsequenzen” haben. Der Chef des Nationalen Sicherheitsrates Irans sprach von “einigen Überraschungen”, die die Atomenergiebehörde des Landes im Köcher habe. Auf die Frage, ob dazu auch der Austritt aus dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Atomwaffen gehöre, antwortete Ali Schamchani: “Das ist eine von drei Optionen.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below