June 21, 2019 / 5:33 AM / a month ago

USA und Kanada streben Kooperation bei wichtigen Rohstoffen an

A woman stops to take a photo of the U.S. and Canadian flags placed side-by-side on the Eisenhower Executive Office Building next to the White House in Washington March 8, 2016. Preparations are under way for the official state visit of Canada's Prime Minister Justin Trudeau on Thursday. REUTERS/Kevin Lamarque

Washington (Reuters) - Im Handelsstreit mit China suchen die USA Rückendeckung aus Kanada.

Das Nachbarland soll den Vereinigten Staaten bei der Versorgung mit wichtigen Rohstoffen helfen, sollte die Volksrepublik Lieferungen beschränken. Wie das US-Präsidialamt am Donnerstag nach einem Treffen von Präsident Donald Trump mit den kanadischen Ministerpräsidenten Justin Trudeau mitteilte, wird eine Kooperation bei “unverzichtbaren Mineralien” angestrebt. Dazu sollen beide Regierungen nun einen Plan ausarbeiten.

Die USA sind zunehmend besorgt wegen ihrer Abhängigkeit von Importen sogenannter Seltener Erden aus China. Die Regierung in Washington fürchtet, dass die Volksrepublik dies als Druckmittel im Zollkonflikt einsetzen könnte. Seltene Erden sind eine Gruppe von 17 chemischen Elementen. Diese werden in nahezu allen Bereichen der Unterhaltungselektronik wie Smartphones eingesetzt, aber auch in militärischen Geräten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below