for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

USA und Kanada legen Aluminium-Zollstreit bei

An aerial photo shows shipping containers loaded onto trucks at Harbor Island at the Port of Seattle in Seattle, Washington, U.S. March 21, 2019. Picture taken March 21, 2019. REUTERS/Lindsey Wasson

Washington/Ottawa (Reuters) - Die USA und Kanada haben ihren Handelsstreit um Aluminium-Exporte beigelegt.

Die Regierung in Washington teilte am Dienstag mit, sie werde die auf kanadisches Rohaluminium verhängten Zölle in Höhe von zehn Prozent zurücknehmen, sofern die Lieferungen des Nachbarn unter einem bestimmten Niveau blieben. Im Gegenzug ließ Kanada seine Drohung fallen, US-Importe mit milliardenschweren Vergeltungszöllen zu belasten.

US-Präsident Donald Trump hatte die Zölle im August mit dem Schutz der amerikanischen Wirtschaft begründet, nachdem die Importe aus dem nördlichen Nachbarland angestiegen waren. Er warf Kanada vor, den US-Markt mit Billigprodukten zu fluten und Arbeitsplätze in den USA zu vernichten. Die Regierung in Ottawa entgegnete, die Behauptung, kanadisches Aluminium sei eine Bedrohung für die US-Wirtschaft, sei lächerlich.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up