January 29, 2019 / 6:39 AM / 6 months ago

USA verschieben Veröffentlichung von BIP-Daten

The seal of the Department of Commerce is pictured in Washington, D.C., U.S. March 10, 2017. REUTERS/Eric Thayer

Washington (Reuters) - Das US-Handelsministerium verschiebt die Veröffentlichung der Daten zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) für das vierte Quartal.

Grund dafür sei, dass der Stillstand von Teilen der Regierung gerade erst beendet worden sei, teilte die Behörde am Montag mit. Die Vorlage der Daten war ursprünglich für Mittwoch geplant. Einen neuen Termin gibt es laut Ministerium noch nicht. Der Wirtschaftsberater des Weißen Hauses, Larry Kudlow, sagte zu Reportern, er gehe davon aus, dass das BIP wahrscheinlich in der kommenden Woche veröffentlicht werde. Zu Wochenbeginn wurde die längste Regierungsblockade in der US-Geschichte aufgehoben. US-Präsident Donald Trump hatte am Freitag die vorläufige Einigung im Haushaltsstreit verkündet. Die Übergangsregelung soll bis zum 15. Februar gelten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below