September 28, 2018 / 1:09 PM / in 20 days

US-Verbraucher spendabel - Punktlandung der Fed beim Inflationsziel

Washington (Reuters) - Die Amerikaner haben sich im August konsumfreudig gezeigt.

FILE PHOTO: The Federal Reserve building is pictured in Washington, DC, U.S., August 22, 2018. REUTERS/Chris Wattie/File Photo

Sie steigerten ihre Ausgaben um 0,3 Prozent zum Vormonat, wie das US-Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Die Verbraucher griffen bei Produkten zur Gesundheitspflege verstärkt zu, während Autos nicht mehr so gefragt waren. Der private Konsum steht für gut zwei Drittel des Bruttoinlandsprodukts in den USA. Er trägt derzeit maßgeblich dazu bei, dass die Wirtschaft brummt: Sie wuchs im Frühjahr mit einer Jahresrate von 4,2 Prozent so kräftig wie seit fast vier Jahren nicht mehr.

Die Inflation stabilisierte sich unterdessen weiter. Die US-Notenbank achtet dabei besonders auf Preisveränderungen bei den persönlichen Ausgaben der Verbraucher, wobei die schwankungsanfälligen Energie- und Nahrungsmittelkosten ausgeklammert werden. Die Federal Reserve peilt hier eine Teuerungsrate von zwei Prozent an: Dieser Wert wurde im August den vierten Monat in Folge genau getroffen. Die Fed hat den Schlüsselsatz zur Versorgung der Banken mit Geld gerade um einen Viertelpunkt auf die neue Spanne von 2,0 bis 2,25 Prozent angehoben. Es war bereits der dritte Schritt nach oben in diesem Jahr. Wahrscheinlich werden noch vier weitere bis Ende 2019 folgen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below