June 10, 2010 / 4:37 AM / 9 years ago

USA erhöhen Druck auf Öl-Konzerne wegen Umweltkatastrophe

A hard hat from an oil worker lies in oil from the Deepwater Horizon oil spill on East Grand Terre Island, Louisiana June 8, 2010. REUTERS/Lee Celano

Houston/London (Reuters) - Wegen der Umweltkatastrophe im Golf von Mexiko wächst in den USA der Druck auf Öl-Konzerne.

Ein Ausschuss des Repräsentantenhaus lud am Mittwoch führende Manager fünf großer Unternehmen für eine Befragung in der kommenden Woche vor. Am 15. Juni sollen Vertreter von BP sowie Exxon Mobil, Chevron, ConocoPhillips und Shell vor dem Kongress zu dem Unglück aussagen. Innenminister Ken Salazar sagte bei einer Senatsanhörung, durch den jüngsten BP-Versuch, die schwerste Umweltkatastrophe dieser Art in der US-Geschichte zumindest einzudämmen, habe sich die Menge des täglich ausströmenden Öls um vier bis fünf Prozent erhöht.

Die US-Küstenwache sieht jedoch die Möglichkeit, dass BP in Kürze erhebliche Fortschritte bei der Bekämpfung der Ölpest machen könnte. Der Energie-Konzern habe Anfang kommender Woche vor, eine zweite Auffangvorrichtung in Betrieb zu nehmen. Statt bisher 15.000 Barrel könnten dadurch bis zu 28.000 Barrel pro Tag (etwa 4,45 Millionen Liter) aufgenommen werden, sagte Admiral Thad Allen. Der Konzern versucht, durch ein provisorisches Absaugsystem das weiter austretende Öl einzufangen.

BP-Aktien gingen erneut auf Talfahrt. In London verloren die Anteilscheine 4,2 Prozent, nachdem sie am Dienstag mit einem Minus von fünf Prozent bereits Federn lassen mussten. Neben der Möglichkeit einer gestrichenen Dividende lag der Kurssturz auch an harscher Kritik des US-Präsidenten. Barack Obama machte am Dienstag klar, dass er BP-Chef Tony Hayward längst gefeuert hätte. Hayward muss am 17. Juni vor einem Ausschuss des Repräsentantenhauses Stellung zum Öko-Desaster nehmen. Obama will in den kommenden Woche erneut in die Krisenregion reisen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below