February 10, 2009 / 5:07 PM / 10 years ago

FOKUS 1-Monsanto setzt künftig noch stärker auf Gentechnik

New York, 10. Feb (Reuters) - Der US-Agrochemiekonzern MonsantoMON.N setzt für die Zukunft noch stärker auf sein Geschäft mit genveränderten Pflanzen und Saatgut. Für sein Pflanzenschutzmittel Roundup sieht Monsanto dagegen den Umsatzhöhepunkt in diesem Jahr erreicht. Wie Finanzchef Terry Crews am Dienstag sagte, soll das Pflanzenschutzmittel dieses Jahr rund 2,4 bis 2,5 Milliarden Dollar erwirtschaften. Danach sei bis 2012 aber ein Umsatzrückgang auf 1,9 Milliarden Dollar denkbar.

Bislang ist Roundup für Monsanto noch die wichtigste Umsatzstütze. Das Unkrautvernichtungsmittel wird von Landwirten stark nachgefragt, vor allem in Kombination mit gentechnisch veränderten Pflanzen, die gegen den Wirkstoff des Pestizids gefeit sind.

Monsanto bekräftigte frühere Prognosen, die für das Geschäftsjahr 2009 (bis Ende August) einen Anstieg des bereinigten Konzerngewinns je Aktie auf 4,40 bis 4,50 Dollar nach 3,64 Dollar im vergangenen Geschäftsjahr vorsahen. Analysten trauten Monsanto im Schnitt hingegen sogar einen bereinigten Gewinn von 4,76 Dollar zu. Viele Investoren reagierten mit Verkäufen: Die Aktie büßte im US-Börsenhandel 2,4 Prozent auf 81,64 Dollar ein.

Für das zweite und dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres peilt der in St. Louis im Bundesstaat Missouri ansässige Konzern ein Wachstum des Gewinns je Aktie von jeweils zehn bis zwölf Prozent an. Monsanto konkurriert in der Agrochemie unter anderem mit dem Schweizer Unternehmen SyngentaSYNN.VX aber auch mit dem Leverkusener Pharma- und Chemiekonzern BayerBAYG.DE.

Reporter: Euan Rocha; bearbeitet von Frank Siebelt; redigiert von Birgit Mittwollen

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below