August 2, 2018 / 8:51 AM / 16 days ago

Trump hofft auf baldiges neues Treffen mit Kim

Seoul (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hofft nach eigenen Worten auf ein rasches zweites Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un.

U.S. President Donald Trump and North Korea's leader Kim Jong Un walk together before their working lunch during their summit at the Capella Hotel on the resort island of Sentosa, Singapore June 12, 2018. Picture taken June 12, 2018. REUTERS/Jonathan Ernst

In einer Twitter-Botschaft, in der er sich bei Kim für die Überführung von Gebeinen mutmaßlicher US-Soldaten bedankte, schrieb Trump am Donnerstag: “Danke für Ihren freundlichen Brief. Ich freue mich, Sie bald zu sehen.” Auf welchen Brief sich Trump bezog, war zunächst nicht klar. Mitte Juli hatte Kim an Trump geschrieben, er hoffe auf ein zweites Treffen.

Beide Politiker hatten sich erstmals im Juni in Singapur getroffen. Kim hatte damals zugesagt, die Überreste mutmaßlicher US-Soldaten, die während des Korea-Kriegs in den 50er Jahren getötet wurden, könnten in die USA gebracht werden. In seinem Tweet dankte Trump Kim dafür, dass dieser Wort gehalten habe. Das überrasche ihn nicht, schrieb Trump.

Kim hatte sich zudem zu einer Denuklearisierung Nordkoreas bereiterklärt. Nach dem Treffen hatte Trump erklärt, Nordkorea stelle keine atomare Gefahr mehr dar. Allerdings gibt es Zweifel, dass Nordkorea tatsächlich abrüstet. US-Außenminister Mike Pompeo zufolge produziert das Land weiterhin Material für Atombomben. Nach US-Medienberichten baut Nordkorea offenbar auch weiter an ballistischen Interkontinentalraketen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below