December 3, 2017 / 11:05 AM / 11 days ago

Fed-Vize Quarles deutet neuen Schwerpunkt in Bankenregulierung an

New York (Reuters) - Der von US-Präsident Donald Trump installierte neue Vize-Chef der Notenbank (Fed) hat eine neue Weichenstellung in der Bankenregulierung signalisiert. “Effizienz muss als Aufgabe für uns als Regulierer genauso wichtig sein wie Sicherheit und Stabilität”, sagte Randal Quarles am Freitag auf einer Veranstaltung in New York. “Wir müssen Sicherheit und Stabilität erreichen, aber wenn wir die Wahl haben, müssen wir die effizienteste Wahl treffen.” Die Äußerungen sind der bislang stärkste Hinweis von Quarles darauf, dass die Fed manche Forderungen von Republikanern und Präsidialamt nach einer Deregulierung im Bankensektor unterstützen könnte. Die oppositionellen Demokraten und einige Aufseher - darunter die scheidende Fed-Chefin Janet Yellen - haben davor gewarnt, die im Zuge der Finanzkrise verschärften Auflagen zu stark zurückzufahren.

FILE PHOTO: U.S. Treasury Under Secretary for Domestic Finance Randal Quarles speaks during a Reuters sponsored panel discussion on the future of the U.S. housing foundations Fannie Mae and Freddie Mac in New York, U.S. July 19, 2006. REUTERS/Keith Bedford/File Photo
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below