for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Abstimmung über Trumps Fed-Kandidatin in der Schwebe - Senator in Quarantäne

U.S. Senator Chuck Grassley (R-IA) speaks during a meeting with Judge Amy Coney Barrett, U.S. President Donald Trump's nominee to the Supreme Court, on Capitol Hill in Washington, U.S. September 29, 2020. REUTERS/Erin Scott/Pool

Washington (Reuters) - Die geplante Abstimmung im US-Senat über eine umstrittene Kandidatin von Präsident Donald Trump für die Notenbank Fed wird möglicherweise verschoben.

Der ranghöchste Senator, der Republikaner Chuck Grassley, gab am Dienstag bekannt, er sei dem Coronavirus ausgesetzt gewesen und gehe daher in Quarantäne. Er weise keine Symptome auf und fühle sich gut, erklärte der 87-Jährige. In der Kongresskammer muss persönlich abgestimmt werden. Nachdem sich drei Republikaner bereits gegen Trumps Kandidatin Judy Shelton ausgesprochen hatten, hätten sie nun keine Mehrheit mehr. Die Demokraten laufen seit Monaten Sturm gegen die frühere Wahlkampfunterstützerin Trumps. Shelton hat sich in der Vergangenheit unter anderem für eine Rückkehr zum Goldstandard ausgesprochen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up