January 17, 2018 / 3:06 PM / 8 months ago

US-Produktion zieht vor Jahreswende kräftig an

Washington (Reuters) - Die US-Firmen haben ihre Produktion im Dezember kräftiger als erwartet gesteigert.

Solar panels are pictured at the Cobija solar photo-voltaic plant near Cobija, north of La Paz September 30, 2014. Bolivia's President Evo Morales inaugurated the first stage of the building of the plant by Spanish company ISOTRON, according to local media. REUTERS/David Mercado (BOLIVIA - Tags: ENERGY POLITICS BUSINESS TPX IMAGES OF THE DAY)

Die Unternehmen stellten 0,9 Prozent mehr her als im Vormonat, wie die US-Notenbank Fed am Mittwoch mitteilte. Experten hatten lediglich mit einem Zuwachs von 0,4 Prozent gerechnet. Zugleich wurde die Produktionszahl für November nachträglich auf minus 0,1 von plus 0,2 Prozent nach unten korrigiert.

Zum Produzierenden Gewerbe gehören der Industriesektor, Bergbau sowie Strom- und Gasunternehmen. Auch wegen der Ende Dezember einsetzenden Kältewelle konnten die Versorger ihre Leistung um 5,6 Prozent steigern, nachdem sie im November geschrumpft war. Angesichts der boomenden Wirtschaft hat die Notenbank im Dezember die Zinsen erneut erhöht - auf die Spanne von 1,25 bis 1,50 Prozent. Sie will dieses Jahr bis zu drei Mal nachlegen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below