July 17, 2018 / 6:44 AM / 4 months ago

Weber (CSU) - Europa als Brücken- und Trump als Mauerbauer

Manfred Weber, Chairman of the European People Party (EPP), take part in a summit of the party in St Julian's, Malta, March 30, 2017. REUTERS/Darrin Zammit Lupi

Berlin (Reuters) - Der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei Manfred Weber (CSU) wertet das Spitzentreffen von US-Präsident Donald Trump mit seinem russischen Kollegen Wladimir Putin als Weckruf für Europa, in der Außen- und Sicherheitspolitik zusammenzurücken.

“Man ist manchmal schon froh, wenn bei einem solchen Treffen nichts Schlechtes für uns rauskommt, für uns Europäer”, sagte er im ZDF-Morgenmagazin am Dienstag. Dennoch sei das als Ergebnis zu wenig. Die Europäer müssten vor allem in der Außenpolitik noch enger zusammenrücken. Dort müsse vom Einstimmigkeitsprinzip abgerückt und zum Mehrheitsprinzip bei Entscheidungen gewechselt werden.

Wirtschafts- und handelspolitisch bietet der Kurs Trumps den Europäern nach Webers Auffassung große Chancen. Ein Beleg sei das EU-japanische Handelsabkommen, das im Laufe des Tages unterzeichnet wird. “Das zeigt, dass wir Europäer weiter in der Lage sind, Brücken zu bauen. Wenn Donald Trump Mauern baut, bauen wir Brücken”, sagte er.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below