August 28, 2018 / 4:17 PM / a month ago

Mattis - USA halten an weiteren Militärübungen mit Südkorea fest

Washington (Reuters) - Die USA haben Verteidigungsminister James Mattis zufolge gegenwärtig keine Pläne, weitere Militärmanöver mit Südkorea abzusagen.

U.S. Secretary of Defense James Mattis attends their joint news conference with Japan's Defense Minister Itsunori Onodera after their meeting at the Ministry of Defense in Tokyo, Japan, June 29, 2018. Tomohiro Ohsumi/Pool via Reuters

Mehrere der größten Übungen seien als “Zeichen des guten Willens” gegenüber Nordkorea ausgesetzt worden, sagte Mattis am Dienstag. Er verwies auf die entsprechende Ankündigung nach dem Treffen zwischen Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un im Juni. “Wir haben gegenwärtig keine Pläne, weitere Übungen auszusetzen.” Eine Entscheidung über die für 2019 geplanten Manöver sei noch nicht getroffen worden.

Trump hatte nach dem Gipfel mit Kim überraschend angekündigt, die Übung Ulchi Freedom Guardian im August auszusetzen. Er sprach von “Kriegsspielen”, die teuer und provozierend seien. Im US-Militär und dem Kongress war die Entscheidung umstritten. Seitdem deutet sich ein Stillstand bei den Atomverhandlungen zwischen den Regierungen in Pjöngjang und Washington an.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below