October 25, 2018 / 12:48 PM / 23 days ago

Bericht - Verdächtiges Päckchen an Ex-US-Vizepräsident Biden gefunden

Former U.S. Vice President Joe Biden addresses the Human Rights Campaign (HRC) dinner in Washington, U.S., September 15, 2018. REUTERS/Yuri Gripas

Washington (Reuters) - US-Ermittler haben ein an den ehemaligen US-Vizepräsidenten Joe Biden adressierte verdächtige Päckchen gefunden.

Es sei in Delaware entdeckt worden, berichtete der Sender CBS am Donnerstag unter Berufung auf die Behörden. In dem Bundesstaat durchsuchte die US-Bundespolizei FBI eine Einrichtung der Post. In den vergangenen Tagen sind mehrere Paketbomben aufgetaucht, die an prominente Kritiker von US-Präsident Donald Trump adressiert waren - darunter Ex-Präsident Barack Obama, die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton, den Schauspieler Robert De Niro oder das CNN-Büro in New York. Die Behörden suchten zudem seit Mittwoch nach einem an Biden adressiertes Päckchen. Keine der Briefbomben explodierte, und niemand wurde verletzt.

Trump warf den Medien vor, ein Klima des Hasses zu schüren. “Die etablierten Medien müssen ihre Sache in Ordnung bringen, SCHNELL”, schrieb er auf Twitter. Der Chef des Senders CNN, Jeff Zucker, wies die wiederholten Vorwürfe Trumps zurück. “Es gibt einen totalen und völligen Mangel an Verständnis im Weißen Haus über die Schwere der fortgesetzten Angriffe auf die Medien.” Seit dem Amtsantritt von Trump ist die Gesellschaft in den USA zutiefst gespalten. Viele Amerikaner beklagen eine zunehmende Aggressivität sowohl in der politischen Debatte als auch im täglichen Zusammenleben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below