May 19, 2020 / 5:07 AM / 2 months ago

Medien - Softbank will T-Mobile US-Anteile an Telekom zu verkaufen

FILE PHOTO: Logo of German telecommunications giant Deutsche Telekom AG and GSM antennas are seen atop of the headquarters of Deutsche Telekom in Bonn, Germany, February 19, 2019. REUTERS/Wolfgang Rattay/File Photo

Tokio (Reuters) - Der japanische Technologiekonzern Softbank will laut einem Medienbericht, mit einem milliardenschweren Deal “einen bedeutenden Anteil” seiner Aktien am gerade fusionierten US-Konzern T-Mobile an die Deutsche Telekom zu verkaufen.

Die Beteiligung der Deutschen Telekom an der Tochtergesellschaft würde damit auf über 50 Prozent angehoben, beide Unternehmen befänden sich dazu in Gesprächen, hieß es in einem Bericht des “Wall Street Journal” (WSJ) unter Berufung auf Insider am Montag. Der japanische Konzern wolle neben der Deutschen Telekom auch Anteile an eine Investorengruppe in Zusammenarbeit mit Morgan Stanley und Goldman Sachs verkaufen, schrieb das WSJ in einem separaten Bericht. Insgesamt handele es sich nach Angaben des WSJ um ein Aktienpaket im Wert von 20 Milliarden Dollar. Der japanische Mischkonzern hält 24 Prozent der Anteile an T-Mobile US. T-Mobile US war erst vergangenen Monat mit Softbanks Mobilfunksparte Sprint fusioniert. Softbank und Deutsche Telekom reagierten zunächst nicht auf eine Anfrage zur Stellungnahme. Die Aktien von T-Mobile fielen im erweiterten Handel um 2,8 Prozent auf 99 Dollar.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below