December 21, 2017 / 7:13 AM / a month ago

AT&T kündigt nach US-Steuerreform Milliarden-Investition und Bonus an

New York (Reuters) - Nach der Verabschiedung der Steuerreform durch den US-Kongress hat AT&T neue Investitionen und einen Sonderbonus für seine Mitarbeiter angekündigt.

Nach der Unterzeichnung des Gesetzes durch Präsident Donald Trump werde man zusätzlich eine Milliarde Dollar in den USA investieren, gab der Telekom-Konzern am Mittwoch bekannt. Zudem würden mehr als 200.000 Angestellte einen Bonus von 1000 Dollar erhalten. “Wenn der Präsident das Gesetz vor Weihnachten unterschreibt, werden die Mitarbeiter den Bonus über die Feiertage erhalten”, hieß es in einer Mitteilung. Darin lobte AT&T-Chef Randall Stephenson die Reform: Sie gleiche die Steuerlast für US-Unternehmen an die in den anderen Industriestaaten an.

AT&T hat insgesamt mehr als 250.000 Mitarbeiter. Eine mit der Sache vertraute Person sagte, der Bonus werde den Konzern insgesamt etwa 230 Millionen Dollar kosten. Durch die Steuerreform werden US-Unternehmen deutlich entlastet. Trump argumentiert, die dadurch freigewordenen Mittel werden die amerikanische Wirtschaft ankurbeln.

<^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Pressemitteilung AT&T (Englisch) here

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^>

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below