September 25, 2019 / 4:27 PM / a month ago

Trump - Handelsvereinbarung mit China könnte schon bald stehen

U.S. President Donald Trump listens to questions from reporters as he holds a bilateral meeting with Japan's Prime Minister Shinzo Abe on the sidelines of the 74th session of the United Nations General Assembly (UNGA) in New York City, New York, U.S., September 25, 2019. REUTERS/Jonathan Ernst

New York (Reuters) - Einen Tag nach seiner heftiger Kritik an der chinesischen Handelspolitik schürt US-Präsident Donald Trump Hoffnungen auf eine baldige Vereinbarung mit der Pekinger Führung.

“Sie wollen unbedingt einen Deal machen”, sagte Trump am Mittwoch vor Journalisten in New York. “Das könnte schneller passieren, als man denkt.” Die USA und China streiten seit Monaten über ihre Handelsbeziehungen und überziehen sich gegenseitig mit Zöllen. Das belastet weltweit die Wirtschaft und hält die Börsen in Atem. Noch am Dienstag hatte Trump in seiner Rede vor den Vereinten Nationen nicht nur die Handelspraktiken Chinas gerügt. Er betonte zudem, dass er in den Verhandlungen mit der Volksrepublik kein “schlechtes Geschäft” akzeptieren werde.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below