for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Trump droht Unternehmen mit Zöllen bei Jobverlagerung ins Ausland

U.S. President Donald Trump delivers his acceptance speech as the 2020 Republican presidential nominee during the final event of the Republican National Convention on the South Lawn of the White House in Washington, U.S., August 27, 2020. REUTERS/Carlos Barria

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat für den Fall seiner Wiederwahl mit Strafzöllen für jedes Unternehmen gedroht, das Jobs ins Ausland verlagert.

“Wir werden jedes Unternehmen mit Zöllen belegen, das die Vereinigten Staaten verlässt, um Arbeitsplätze im Ausland zu schaffen”, sagte Trump am Donnerstagabend (Ortszeit) in seiner Dankesrede für die Nominierung zum Präsidentschaftskandidaten seiner Republikanischen Partei in Washington. Er werde weiter dafür sorgen, dass Unternehmen und Arbeitsplätze im Land blieben. Trump bekräftigte seine America-First-Politik und attackierte seinen demokratischen Herausforderer Joe Biden scharf. “Die Agenda von Joe Biden ist ‘Made in China’. Meine Agenda ist ‘Made in the USA’.”

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up