July 31, 2018 / 6:28 AM / 3 months ago

Trump droht abermals mit Regierungsstillstand im Migrationsstreit

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat am Montag abermals mit einem Regierungsstillstand gedroht, sollte der Kongress die von ihm geforderten Gelder für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko nicht freigeben.

Construction workers are seen next to heavy machinery while working on new bollard wall in Santa Teresa, New Mexico, as seen from the Mexican side of the border in San Jeronimo, on the outskirts of Ciudad Juarez, Mexico April 23, 2018. REUTERS/Jose Luis Gonzalez

Die von Trump angestrebte Verschärfung des Einwanderungsrechts ist Teil eines Hauhaltspakets, das bis Ende September vom Kongress verabschiedet werden muss. “Wenn wir keine Sicherheit an der Grenze bekommen, nach vielen, vielen Jahren der Gespräche darüber in den Vereinigten Staaten, dann werde ich kein Problem damit haben, es auf einen Stillstand der Regierung ankommen zu lassen”, sagte Trump auf einer Pressekonferenz anlässlich seines Treffens mit dem italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte. Auf die Frage, ob er auf den ganzen 25 Milliarden Dollar bestehe, die er für den Bau der Mauer beanspruche, sagte Trump: “Ich lasse immer Raum für Verhandlungen.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below