August 30, 2018 / 5:55 AM / 25 days ago

Trump wettert erneut gegen Internet-Konzerne

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat zur nächsten Verbalattacke gegen die großen Internet-Konzerne Google, Facebook und Twitter ausgeholt.

FILE PHOTO: The Google logo is shown reflected on an adjacent office building in Irvine, California, U.S. August 7, 2017. REUTERS/Mike Blake/File Photo

Google, Facebook und Twitter behandelten Konservative und Republikaner sehr unfair, sagte Trump am Mittwoch zu Journalisten. Die sozialen Netzwerke versuchten sogar, die “Konservativen zum Schweigen zu bringen”. Trump deutete zudem an, ohne dafür jedoch Beweise vorzulegen, dass die Vorgehensweise der Unternehmen illegal sein könnte.

Erst am Dienstag hatte Trump den Firmen unfaire Praktiken vorgeworfen und sie gewarnt, künftig vorsichtiger vorzugehen. Davor hatte er Google beschuldigt, Internetsuchen zu seinem Nachteil zu manipulieren. Google erklärte daraufhin, die Suchergebnisse würden “nicht benutzt, um eine politische Agenda voranzutreiben”.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below