May 10, 2018 / 5:42 AM / 2 months ago

Twenty-First Century Fox steigert Gewinn dank Kabelsparte

New York (Reuters) - Der US-Konzern Twenty-First Century Fox des Medienmoguls Rupert Murdoch hat seinen Gewinn wegen höherer Einnahmen in der Kabelsparte gesteigert.

The Twenty-First Century Fox Studios logo is seen in Los Angeles, California U.S. November 6, 2017. REUTERS/Lucy Nicholson

Im ersten Quartal erhöhte sich der Überschuss verglichen mit dem selben Vorjahreszeitraum um rund sieben Prozent auf 858 Millionen Dollar, wie der Unterhaltungskonzern am Mittwoch nach US-Börsenschluss in New York mitteilte. Der Umsatz sank dagegen um zwei Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar.

Twenty-First Century Fox hatte eigentlich zugestimmt, den Großteil des Imperiums für rund 52 Milliarden Dollar an den traditionsreichen Unterhaltungskonzern Disney zu verkaufen. Der Kabelnetzbetreiber Comcast will offenbar mit einer milliardenschweren Bar-Offerte für das Film- und TV-Geschäft der Fox-Gruppe den Disney-Konzern ausstechen. Comcast habe sich an Investmentbanken gewandt, um eine Brückenfinanzierung um bis zu 60 Milliarden Dollar erhöhen zu lassen, sagten mit dem Vorgang vertraute Personen am Dienstag.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below