Reuters logo
Under Armour leidet massiv unter Konkurrenz durch Adidas und Nike
31. Oktober 2017 / 12:36 / in 17 Tagen

Under Armour leidet massiv unter Konkurrenz durch Adidas und Nike

Bangalore (Reuters) - Der US-Sportartikelhersteller Under Armour bekommt die verschärfte Konkurrenz durch die Rivalen Nike und Adidas schmerzlich zu spüren.

An Under Armour sign is seen outside a store in Chicago, Illinois, U.S., October 25, 2016. REUTERS/Jim Young

Erstmals seit dem Börsengang 2005 gab das Unternehmen einen Umsatzrückgang bekannt und schraubte am Dienstag zugleich seine Geschäftsziele zurück. Im abgelaufenen Quartal sank der Erlös um rund vier Prozent auf 1,41 Milliarden Dollar. Er lag damit zugleich etwas unter den Erwartungen von Analysten.

Der Nettogewinn brach um 58 Prozent auf rund 54 Millionen Dollar ein. Als Grund dafür führte das Management Belastungen von 85 Millionen Dollar im Zusammenhang mit den im August angekündigten Stellenstreichungen und Filialschließungen an. Fürs Gesamtjahr sagte es nur noch einen Umsatzanstieg im unteren einstelligen Prozentbereich voraus. Bislang lautete die Prognose auf plus neun bis elf Prozent. Auch das neue Ergebnisziel liegt deutlich unter dem bisherigen.

An der Wall Street straften Anleger Under Armour ab: Der Aktienkurs rutschte im vorbörslichen Handel 13 Prozent ab.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below