Reuters logo
UPS setzt auf Paket-Rekord zu Weihnachten
26. Oktober 2017 / 14:10 / in einem Monat

UPS setzt auf Paket-Rekord zu Weihnachten

Seattle (Reuters) - Der Paketdienst UPS setzt angesichts des boomenden Online-Handels auf neue Lieferrekorde zu Weihnachten.

A United Parcel Service (UPS) logo is seen on a car in center of Warsaw January 16, 2013. REUTERS/Kacper Pempel (POLAND - Tags: BUSINESS LOGO)

UPS werde zwischen Ende November und Neujahr voraussichtlich 750 Millionen Pakete ausliefern, rund 40 Millionen mehr als vor Jahresfrist, teilte UPS am Donnerstag mit. Auch der Konkurrent Deutsche Post richtet sich auf ein Rekordgeschäft ein. UPS blickt zudem leicht zuversichtlicher auf das Gesamtjahr und rechnet nun mit einem Gewinn von mindestens 5,85 (zuvor: 5,80) Dollar je Aktie.

UPS hatte im dritten Quartal den Umsatz um sieben Prozent auf 15,9 Milliarden Dollar gesteigert. Beim Gewinn hinterließen indes die Wirbelstürme Spuren, die den Süden der USA im August und September heimgesucht hatten. Dieser ging leicht von 1,27 auf 1,26 Milliarden Dollar zurück. Rund 50 Millionen Dollar kosteten die Folgen der Stürme den Konzern. Die Zahlen seien trotzdem “beeindruckend”, erklärte Baird-Analyst Benjamin Hartford.

UPS profitiere auch im internationalen Geschäft vom Wachstum der Wirtschaft. Auch außerhalb der USA legte der Konzern zu. Zudem konnte UPS auch dem Erzrivalen FedEx Marktanteile abjagen. Dieser litt unter den Folgen einer Hacker-Attacke in Europa und hatte im September auch deshalb seine Prognose gekürzt.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below