for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Paketflut kurbelt Umsatz und Gewinn bei UPS an

FILE PHOTO: United Parcel Service air craft are being loaded with air containers full of packages bound for their final destination at the UPS Worldport All Points International Hub during the peak delivery month in Louisville, Kentucky, U.S. December 3, 2015. REUTERS/John Sommers II/File Photo GLOBAL BUSINESS WEEK AHEAD

Los Angeles (Reuters) - Der in der Corona-Krise boomende Online-Handel sorgt beim US-Paketriesen UPS für deutliche Zuwächse bei Umsatz und Gewinn.

Die Erlöse legten im Quartal vor allem dank eines starken US-Geschäfts um 15,9 Prozent auf 21,2 Milliarden Dollar zu, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Der Gewinn kletterte um knapp zwölf Prozent auf zwei Milliarden Dollar.

UPS steht mit dieser Entwicklung nicht allein. Auch Konkurrent Deutsche Post konnte im Quartal zulegen. Die Logistik-Riesen steuern nun auf das Geschäft rund um die Weihnachtsfeiertage zu, bei dem sie auf weitere Zuwächse setzen. UPS will allein rund 100.000 Menschen zusätzlich über die Haupt-Saison beschäftigen, um für zusätzliche Kapazitäten angesichts bereits auf Hochtouren laufender Zustellnetze zu sorgen. Auch die Post will zusätzliche Mitarbeiter einstellen, um die erwartete Paket-Flut stemmen zu können.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up